Das PC-ABC: Die Lautsprecher

Ein ausnahmsweise kurzes Kapitel. Fast alle auf dem Markt befindlichen Boxen sind sogenannte Aktiv-Boxen, das heißt, sie beinhalten einen Verstärker samt dazugehörigem Netzteil. Bei einigen Boxen ist dieses Netzteil ausgelagert, meist als Steckernetzteil ausgeführt, bei anderen in das Gehäuse der Box integriert. Der Verstärker ist notwendig, da bei fast allen Soundkarten das Ausgangssignal so leise ist, dass es für einen ordentlichen "Sound" nicht ausreicht, ohne zusätzlich verstärkt zu werden. Für den Laien ist zum Kauf der Box zu sagen, dass er sich nicht von den zum Teil wahnsinnigen Leistungsangaben der Lautsprecher blenden lassen sollte. Erstens sind diese Werte meist maßlos übertrieben und zweitens überhaupt kein Anhalt für einen guten Klang.

Eine Box eines seriösen Herstellers mit 50 Watt klingt mit Sicherheit besser als die eines No-Name-Herstellers mit 300 Watt oder mehr. Lautsprecher mit einem vernünftigen Klang beginnen preislich bei ca. 40 DM, "satten" Sound gibt es bereits für etwa 90 DM, und Lautsprecher-Systeme, die selbst den anspruchsvollen HiFi-Freak zufrieden stellen (entsprechende Soundkarte vorausgesetzt), kosten 300-500 DM.

<Grafikkarte | PC-ABC | Mainboard>